Schriftgröße  + -

Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung

Kontaktbüro Halberstadt

Christina Schäfer
Johannesbrunnen 35
38820 Halberstadt

Telefon: 03941 6963-14
Telefax: 03941 6963-30
E-Mail: c.schaefer@diakonie-halberstadt.de

Beratungszeiten:
nach Vereinbarung

Kontaktbüro Quedlinburg

Sabine Schulze
Carl-Ritter-Straße 16
06484 Quedlinburg

Mobil: 0162 2159759
E-Mail: s.schulze@diakonie-halberstadt.de

Beratungszeiten:
nach Vereinbarung

Kontaktbüro Wernigerode

Sabine Schulze
Hilde-Coppi-Straße 2
38855 Wernigerode

Telefon: 03943 209735
E-Mail: s.schulze@diakonie-halberstadt.de

Beratungszeiten:
nach Vereinbarung

Selbstbestimmung stärken

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB ®) richtet sich an Menschen mit (drohender) Behinderung und deren Angehörige. Das Ziel des Beratungsangebotes ist es, die Position Ratsuchender gegenüber Leistungsträgern und Leistungserbringern zu stärken.

Das Diakonische Werk berät und unterstützt Betroffene unentgeltlich zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe. Wir beraten Sie an den Standorten Halberstadt, Wernigerode und Quedlinburg. Bei Bedarf ermöglichen wir auch eine Beratung in Form von Hausbesuchen im Landkreis Harz.

Das Beratungsangebot ergänzt bereits bestehende Informationsangebote und ist niedrigschwellig sowie unabhängig von Leistungserbringern und Leistungsträgern. Es soll insbesondere im Vorfeld der Beantragung konkreter Leistungen Orientierung und Entscheidungshilfe geben.

Wir beraten zu folgenden Themen:

  • Inklusion in Schule, Ausbildung und am Arbeitsmarkt
  • Persönliches Budget
  • Budget für Arbeit
  • Persönliche Assistenz
  • Beantragung Grad der Behinderung, Rente, gesetzliche Betreuung, Pflegegrad …
  • Selbstbestimmtes Wohnen
  • Alltagsbewältigung
  • Freizeitgestaltung
  • Sozialrechtliche Fragen (keine Rechtsberatung)


Jobs & Karriere

Werden Sie ein Teil von uns!

 

mehr erfahren

Freiwillig engagieren

Helfen Sie durch Ihr persönliches Engagement.

mehr erfahren

Spenden

Unterstützen Sie unsere Arbeit
mit einer Spende.

mehr erfahren

Partner und Initiativen